Zeichnen macht glücklich
Als Kind wollte ich Modedesignerin werden. Ich liebte es, grossgewachsene Damen in schönen Roben zu zeichnen. Nach meiner Lehre als Schneiderin nahm ich dann eine andere Abzweigung und wechselte in den kaufmännischen Beruf. Die Ausbildung zur Informatikanwenderin kam hinzu und eine weitere zur Web-Publisherin rundete mein EDV Paket ab. Ich wurde im digitalen Umfeld kreativ und bin es noch.
Mein Wunsch zu zeichnen erwachte wieder, als ich die Cartoonschule von Matto entdeckte. Ich durfte von Grund auf die Magie des Zeichnens entdecken und erlernen. Begonnen mit Grundlagen, später Strichmännchen zeichnen, befinde ich mich mitten drin im Erlernen des Cartoonfiguren Zeichnens. Ich zeichne wenn möglich jeden Tag – denn Zeichnen macht glücklich .
Meine Spezialität sind Strichmännchen. Ich liebe diese wilden frechen wunderbaren Kerlchen. Mein erstes offizielles Engagement ist es, für das Mitarbeitermagazin meines Arbeitgebers zeittypische Cartoons zu zeichnen.
Da ich auch Karten für verschiedene Gelegenheiten kreiere, besuche ich regelmässig Kurse in Kalligraphie und Zentangle®. Diese beiden Techniken sind für mich Zen mit Stift und Papier und ein wunderbarer Ausgleich zum Cartoonfiguren zeichnen und meinem beruflichen Alltag. Ich arbeite mit Freude in einem internationalen Konzern als Assistentin und Webdesignerin.